Getränkeverpackungen und Abfüllanlagen

Optimierung logistischer Prozesse in der Produktion von Abfüllanlagen

Die Getränkeabfüllung wird als integrierte Prozesskette von der Abfüllung in Flaschen über die Gruppierung zu Gebinden bis hin zur Abfertigung auf Paletten betrachtet.

Maßgeblich für die Ausbringungsmenge sind die nahtlose Zusammenarbeit aller Prozessschritte und Pufferstrecken einer Abfüllanlage und sichern so die Rentabilität der Investition. Dafür werden technische Machbarkeit, Platzbedarf, Leistung, Aufwand und nicht zuletzt die Herstell- und Betriebskosten einer Anlage immer wieder gegeneinander abgewogen.

Die 3D-Simulationssoftware „industrialPhysics“ erleichtert die mechatronische Planung und Absicherung der Transporteure, sei es beim Massenstrom, Einzel- bzw. Gebindetransport oder beim Palettier Roboter. Projekte für die Firmen Ball Packaging, Novatec sowie die KRONES AG unterstreichen die Wirksamkeit von „industrialPhysics“. Schnell profitiert man von den Vorteilen der Mechatronik-Simulation, die – einfach umgesetzt – Themen wie Machbarkeit, Variantenvergleich und Absicherung der Inbetriebnahme in einer virtuellen Inbetriebnahme ermöglicht.

Wie Sie unsere Software zur Prozessinnovationen in Ihrer Arbeitsorganisation nutzen können, zeigt eine unverbindliche und individuelle Präsentation per Online-Telefon-Konferenz.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …